Bärentatzen

Portionen

Portionen

Zutaten

  • 4 Stk
    Eier
  • 150 g
    Puderzucker
  • 1 TL
    Zitronenschale
  • 280 g
    dunkle Schokolade
  • 1 TL
    Zimt
  • 1 Prise
    Muskatnuss
    gemahlen
  • 2 EL
    Backkakao
  • 250 g
    Mandeln
    gemahlen, oder Haselnüsse gemahlen
  • 1 g
    Salz
  • etwas
    Zucker
    zum wälzen der Kekse

Zubereitung

// Schritt 1

Den Ofen auf 155°C vorheizen.
Die Zartbitterschokolade in kleine Stücke schneiden. 

// Schritt 2

Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. Das Eigelb wird nicht benötigt. 

// Schritt 3

Den Puderzucker bei langsamen Verrühren zu dem Eischnee geben. Solange rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. 

// Schritt 4

Dann den Backkakao, Zimt, Muskatnuss, Mandeln und die Schokolade dazugeben. Erneut verrühren. 

// Schritt 5

Etwas Zucker in einer flachen Schale zum Wälzen bereitstellen. 

// Schritt 6

Mit der Hand 3-4 cm Durchmesser große Kugeln formen, in dem Zucker wälzen und dann auf ein Backblechen geben. 

// Schritt 7

Die Kekse für 10-15 Minuten bei 180°C backen. Danach abkühlen lassen, denn die Kekse sind warm noch sehr weich, werden nach 20 Minuten aber fester. 

Fußnote

Die Bärentatzen können zur Verzierung nach dem Auskühlen in aufgelöste Zartbitter-Kuvertüre getaucht werden.

Hast du das Rezept ausprobiert?

Markiere @kuechenkopf.de auf Instagram und benutze die Hashtags #kkcooking und #kkbaking

Wie hat es dir geschmeckt?

Wir würden uns freuen wenn du uns und allen Lesern erzählst wie dir das Rezept geschmeckt hat und ob du noch Tipps zur Verbesserung hast. Schreibe doch einen Kommentar unter diesem Rezept und bewerte es mit den Sternen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse doch einen Kommentar :)x
RegistrierenPasswort vergessen
Username
Passwort
Passwort bestätigen
Email
Username oder Email