Exit print mode Print recipe A+ A- Undo all

Gemüse-Tarte

Die Backmischung nach Anleitung verrühren. 2 Tarte-Formen mit Koskosöl fetten. In jede Form die Hälfte der Teigmasse geben. Hände mit kalten Wasser befeuchten (wiederholen wenn Teig an Fingern klebt) und mit der Hand in die Form glatt drücken, dabei auch etwas am Rand hochziehen. Da danach alles sehr feucht ist, backe ich den Boden ca 8 Min bei vorgeheiztem Backofen bei 200°. Danach kann er gut belegt werden.
Die Zutaten für den Guss in einen Hochleistungsmixer (z.B. Vitamix) geben und zu einer cremigen Masse verquirlen.  Wegstellen.
Möhren mit Sparschäler schälen und mit Gurkenhobel in feine Scheiben hobeln.
1TL Kokosöl in die Pfanne geben und Möhren darin leicht anbraten.
Fenchel säubern, halbieren und von Strunk (Herzstück) befreien. Dann vierteln und in sehr feine Streifen schneiden.
Lauchzwiebel in Streifen schneiden.
Zucchini grob raspeln.
Alles Gemüse zu den Möhren in die Pfanne geben und kurz anbraten, es sollte aber alles noch leicht Biss behalten.
Das Gemüse auf beide Tarte-Formen verteilen, Bärlauch hacken und darüber streuen. Danach jeweils mit der Hälfte des Gusses übergießen.
Die Tomaten längs vierteln und mit der Schnittseite nach oben auf der Tarte ringförmig verteilen.
Die Oliven in Ringe schneiden und darüber streuen.
Den Pecorino auf die Tarte reiben so dass sie vollständig mit Käse bedeckt ist.
Bei 200° ca. 25 Min backen. Beobachten, der Käse sollte nicht zu dunkel werden.
Nach dem Backen mit Basilikum oder glatter Petersilie garnieren.
Kann heiß oder kalt gegessen werden.

Zutaten

  • 1
    Fertigmischung Pizzateig glutenfrei
    BIO z.B. von Bauck Hof/ ohne Zusatzstoffe wie selbst gemischt daher auch mit
  • Kokosöl oder Olivenöl
    zum Fetten der Formen
  • 2
    Eier
    für den Guss
  • 200 ml
    Hafer- oder Sojamilch
    für den Guss
  • 4 EL
    Seidentofu BIO
    für den Guss - oder Ziegenfrischkäse BIO / oder von beidem etwas
  • kl handvoll Cashewkerne BIO ungesalzen
    für den Guss
  • 1 TL
    Himalayasalz
    für den Guss (z.B. von ProV Nutraceutical)
  • 0.5 TL
    Johannisbrotkernmehl
    für den Guss
  • 2 TL
    Chiasamen BIO
    für den Guss
  • 1 TL
    Traubenkernmehl rot
    für den Guss (z.B. von Govinda)
  • Schwarzer Pfeffer
    für den Guss
  • Etwas Muskatnuss
    für den Guss
  • Kokosöl
    (z.B. Dr. Goerg) / oder Olivenöl
  • 4
    Möhren
    für den Belag
  • 3
    kl Fenchelknollen
    für den Belag
  • 4
    Lauchzwiebeln
    für den Belag
  • 2
    kl Zucchini
    für den Belag
  • 8
    Blätter Bärlauch/ ersatzweise andere Kräuter oder Knoblauch
    für den Belag
  • 1
    handvoll schwarze Oliven
    für den Belag
  • 10
    kl Roma Tomaten (klein und länglich)
    für den Belag
  • 1
    Pecorino (Schaf-Hartkäse zum Reiben)
    für den Belag
  • Basilikum oder glatte Petersilie zum Garnieren
    für den Belag
Portionen

Info

Portionen
2
Schwierigkeitsgrad
Schwer
Zubereitungszeit
80 Minuten
Regionale Küche
Deutschland
Manüart
Hauptgericht
Gericht
Tarte

Fußnote

köstliche Tarte, die auch Nicht-Vegetariern schmeckt und auf Kuhmilchallergie und Glutenallergie Rücksicht nimmt. Kalt oder warm ein Genuss. Kann gut vorbereitet werden.

0
Hinterlasse doch einen Kommentar :)x
()
x
RegistrierenPasswort vergessen
Username
Passwort
Passwort bestätigen
Email
Username oder Email