Portionen

Portionen

Zutaten

  • 750 g
    Rote Bete
  • 2 Stk
    Äpfel
  • 1 Stk
    Gemüsezwiebel
  • 800 ml
    Gemüsebrühe
  • 100 ml
    Weißwein
  • 40 g
    Butter
  • 250 ml
    Sojasahne
  • 2 TL
    Senfkörner
  • 600 g
    Zanderfilet
  • 150 g
    Gurke
  • 5 TL
    Kaviar
  • 1 Bund
    Dill
  • 1 EL
    Xyilit-Zucker
  • 2 EL
    Zitronensaft
  • etwas
    Salz und Pfeffer

Zubereitung

// Schritt 1

Zu beginn wird der evtl. tiefgefrorene Fisch in Salz und Zitronensaft eingelegt.  

// Schritt 2
blank

Rote Bete waschen und mit Schale im Dampfgarer bei 100% Feuchtigkeit oder im Salzwasserbad im Topf für 40 bis 45 Minuten garen.

// Schritt 3
blank

Zum Schälen der Roten Bete Einweghandschuhe anziehen. Die Schale der Roten Bete abziehen. 

// Schritt 4
blank

Danach die Rote Bete, bis auf eine Knolle, in Würfel schneiden und in einen großen Topf geben. Die eine übrige Knolle in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Schale beiseite stellen. Die Salatgurke schälen, längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne entfernen und in kleine Halbkreise schneiden. Die Gurke auch in einer Schale beiseite Stellen. 

// Schritt 5
blank

Zwiebeln pellen und in viertel schneiden, Apfel schälen und in Würfel schneiden, danach zusammen mit den Senfkörnern und 20g der Butter in den Topf dazugeben und glasig anbraten.

// Schritt 6
blank

Nach kurzer Zeit mit dem Wein abschrecken und danach mit der Gemüsebrühe etwa 10 Minuten einkochen lassen. 

// Schritt 7
blank

Alles zu einer feinen Suppe pürieren. Danach NUR 150ml der Sojasahne dazugeben und nach abschmecken mit Salz, Pfeffer, Xylit und Zitronensaft würzen. Erneut pürieren. 

// Schritt 8
blank

Die restliche Sojasahne steif schlagen. Den Dill, bis auf 6 bis 8 kleine Zweige zum Garnieren, in kleine Stückchen schneiden und zu der Sahne dazugeben. 

Das Zanderfilet in der Pfanne mit den übrigen 20g Butter von jeder Seite 3 Minuten goldbraun anbraten. 

// Schritt 9
blank

Das Zanderfilet in Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

// Schritt 10
blank

Die Suppe in eine Schale füllen und mit den Gurkenstückchen, Rote-Bete-Stückchen, dem Zanderfilet, einem Klecks geschlagener Dill-Sahne, einem Zweig Dill und dem Kaviar garnieren.

Hast du das Rezept ausprobiert?

Markiere @kuechenkopf.de auf Instagram und benutze die Hashtags #kkcooking und #kkbaking

Wie hat es dir geschmeckt?

Wir würden uns freuen wenn du uns und allen Lesern erzählst wie dir das Rezept geschmeckt hat und ob du noch Tipps zur Verbesserung hast. Schreibe doch einen Kommentar unter diesem Rezept und bewerte es mit den Sternen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse doch einen Kommentar :)x
RegistrierenPasswort vergessen
Username
Passwort
Passwort bestätigen
Email
Username oder Email