Veganer Karottenkuchen

Kurzbeschreibung

Bald ist Ostern! Da darf ein saftiger Karottenkuchen nicht fehlen. Der gehört einfach dazu. Mit diesem Rezept kreierst du in kurzer Zeit einen leckeren veganen Möhrenkuchen mit süßem veganem Frischkäse-Frosting. 

Portionen

Portionen

Zutaten

  • 500 g
    Karotten
  • 125 g
    Kokosöl
    zB. Bio von DrGoerg
  • 100 g
    Birkenzucker (Xylit)
    für den Kuchen
  • 2 Stck
    Leinsameneier
    (1 Leinsamenei = 1EL Leinensamen + 1 EL Wasser)
  • 125 g
    gemah. Mandeln
  • 100 g
    Mehl
    zB BauckHof MehlMix Universal
  • 0,5 TL
    Zimt
  • 1,5 TL
    Backpulver
  • 0,5 TL
    Natron
  • 1 TL
    Apfelessig
  • 300 g
    vegane Frischkäsecreme
    zB Alnatura vegane Frischecreme
  • 125 g
    Birkenzucker (Xylit)
    für das Frosting
  • 1 EL
    Zitronensaft
  • 1 TL
    Vanille

Zubereitung

// Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.

// Schritt 2

Die Karotten (waschen), schälen und mit einer Reibe oder einem elektrischen Küchengerät sehr fein reiben. 

// Schritt 3

Das Kokosöl mit dem Birkenzucker in eine Rührschüssel geben. 

// Schritt 4

Die Leinsameneier vorbereiten und dazu geben. 

// Schritt 5

Die zerkleinerte Möhre ebenfalls dazu geben und alles mixen. 

// Schritt 6

Das Backpulver unter das Mehl mixen und dann zusammen mit dem Natron, Apfelessig, Zimt und den Mandeln in die Rührschüssel geben und mixen. 

// Schritt 7

Eine Springform einfetten und mit den Masse befüllen. Die Mischung glatt streichen und für 30 bis 40 Minuten bei 180 Grad Celsius backen lassen. 

// Schritt 8

Währenddessen das vegane Frischkäse Frosting vorbereiten: 

Dazu Den Birkenzucker zu Puderzucker verarbeiten. Zum Beispiel in einem Standmixer mit kleinem Mixbecher.

// Schritt 9

Dann den Puderzucker mit dem Frischkäse, etwas Vanillepulver und dem Zitronensaft glatt rühren.

// Schritt 10

Den fertig gebackenen Kuchen 10 Minuten abkühlen lassen und dann mit der Creme frosten. Wir haben den Möhrenkuchen noch mit gehackten Pistazien bestreut. Es eignen sich auch Marzipanmöhren oder essbare Blumen. 

Fußnote

blank

Hast du das Rezept ausprobiert?

Markiere @kuechenkopf.de auf Instagram und benutze die Hashtags #kkcooking und #kkbaking

Wie hat es dir geschmeckt?

Wir würden uns freuen wenn du uns und allen Lesern erzählst wie dir das Rezept geschmeckt hat und ob du noch Tipps zur Verbesserung hast. Schreibe doch einen Kommentar unter diesem Rezept und bewerte es mit den Sternen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse doch einen Kommentar :)x
RegistrierenPasswort vergessen
Username
Passwort
Passwort bestätigen
Email
Username oder Email