• blank
  • blank

Loaded Sweet Potatoes

Nährwerte Prozentual, basierend auf einer 2,000 kcal Diät, pro Portion.
Kalorien 837.3kcal / 42%
Fett 42g / 42%
Kohlenhydrate 77.3g / 26%
Eiweiß 22.9g / 23%
Zucker 18.7g / 19%

Portionen

Portionen

Zutaten

  • 2 große
    Süßkartoffel
  • 3 Stk
    Avocados
    mittelgroß, reif
  • 1 Glas
    Kichererbsen
    etwa 300g bis 400g
  • 1 Glas
    schwarze Bohnen
    etwa 300g bis 400g
  • 1 gehä. TL
    Tahin
    Tahin ist Sesampaste
  • 1 Stk
    Zwiebel
  • 1 TL
    Rauchsalz
  • 12 kleine
    Tomaten
  • 2 EL
    Kokosjoghurt
  • 2 EL
    Kokosöl / Erdnussöl
  • 1 TL
    Zitronensaft
  • 1 TL
    Essig
    Gerne auch fruchtig: zB. Apfelessig
  • 1 TL
    Johannisbrotkernmehl
  • 0,5 TL
    Oregano
  • 0.5 TL
    Thymian

Zubereitung

// Schritt 1

Die Süßkartoffeln waschen und der länge nach aufschneiden. Bei 200° im vorgeheiztem Ofen etwa 45-50 Minuten weich kochen. Einige dunkle, fast angebrannte Stellen auf der Oberfläche sind gewünscht. 

// Schritt 2

Währenddessen die Avocados mit etwas Speisesalz, Oregano, Thymian und etwas Öl nach Wahl (wir haben Erdnussöl verwendet) zu einer Creme verarbeiten. Dazu eignet sich zum Beispiel ein Standmixer mit kleinen Soßenaufsätzen oder ein Stabmxier. Aber auch mit einer Gabel ist eine ähnliche Konsistenz möglich. 

// Schritt 3

Etwa Dreiviertel der Kichererbsen auf gleiche Art mit dem Tahin und etwas Speisesalz zu einem Hummus verarbeiten. 

// Schritt 4

Den Kokosjoghurt mit dem Essig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und dem Johannisbrotkernmehl zu einer dünnen Soße zusammenrühren. (Johannisbrotkernmehl lässt sich schlecht mit einer Gabel vermischen, gut eignet sich ein Stabmixer oder ein Standmixer. Es ist stattdessen aber auch Mehl möglich.) 

// Schritt 5

Die Zwiebel klein schneiden und mit dem Räuchersalz und etwas Öl in einer Pfanne braun andünsten. 

// Schritt 6

Die Tomaten vierteln.

// Schritt 7

Die weichen Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit dem Hummus, dann der Avocadocreme und den restlichen ganzen Kichererbsen, schwarzen Bohnen, gedünsteten Zwiebeln und der weißen Soße toppen. 

Fußnote

Wir empfehlen die Süßkartoffeln für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis mit einer mexikanischen Soße wie der Sriracha Soße zu toppen. Wenn du jedoch ganz genau auf die Zutaten achten möchtest solltest du die Finger von Fertigsoßen lassen. (Es schmeckt auch ohne umwerfend! :) )

 blank

Hast du das Rezept ausprobiert?

Markiere @kuechenkopf.de auf Instagram und benutze die Hashtags #kkcooking und #kkbaking

Wie hat es dir geschmeckt?

Wir würden uns freuen wenn du uns und allen Lesern erzählst wie dir das Rezept geschmeckt hat und ob du noch Tipps zur Verbesserung hast. Schreibe doch einen Kommentar unter diesem Rezept und bewerte es mit den Sternen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse doch einen Kommentar :)x
RegistrierenPasswort vergessen
Username
Passwort
Passwort bestätigen
Email
Username oder Email