blank

Vegane Spargelcremesuppe mit gemischtem Spargel

Kurzbeschreibung

Frühling ist Spargelzeit

Ende März bis Mitte April gibt es den ersten Spargel und spätestens dann fängt für mich der Frühling richtig an. Sofort muss der Spargel auf den Teller – dabei ist es ganz egal welche Sorte. Ob grüner oder weißer Spargel für diese vegane Spargelsuppe passt jeder Spargel. Dieses Rezept kommt komplett ohne tierische Produkte aus. Die Cremigkeit gelingt durch die passende Menge Cashewkernen und etwas Kokosmilch. 

Zutaten für das Rezept: vegane Spargelsuppe

Portionen

Portionen

Zutaten

  • 500 g
    Grüner Spargel
  • 500 g
    weißer Spargel
  • 500 ml
    Gemüsebrühe
  • 250 ml
    Kokosmilch
  • 50 g
    Cashewkerne
    roh, eingeweicht
  • 2 EL
    Olivenöl
  • 1
    Zwiebel
  • 2
    Knoblauchzehen
  • 1 TL
    Salz
  • etwas
    Pfeffer
  • 1 ganze
    Zitrone

Zubereitung

// Schritt 1

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

// Schritt 2
blank

Den gesamten Spargel waschen, schälen und die Köpfe abtrennen. 

// Schritt 3
blank

Die Spargelköpfe gut waschen. Besonders bei den Köpfen des Spargels ist das wichtig, denn hier sammelt sich schnell Erde und Schmutz an. Außerdem werden die Spargelköpfe nicht geschält, wie der restliche Spargel. 

// Schritt 4
blank

Die abgewaschenen Spargelköpfe in einer Pfanne mit Öl anbraten und auf mittlerer Stufe durchkochen. Achtung: Gib die Spargelköpfe nicht nass in eine heiße Pfanne mit Öl! Das führt zu vielen Spritzern, einer großen Sauerei und im schlimmsten Fall zu Verletzungen.

// Schritt 5
blank

Den restlichen Spargel in kleinere Stücke schneiden und auf einem Backblech ausbreiten. Den Spargel mit einem EL Öl bestreichen und mit Salz bestreuen, dann gut vermischen.

// Schritt 6
blank

Den Spargel für 25-30 Minuten im Backofen rösten bis dieser weich ist. 

// Schritt 7
blank

In der Zwischenzeit den zweiten Esslöffel Öl in einem großen Topf bei mittlerer Stufe für das anbraten der Zwiebel benutzen. Wenn diese leicht braun und weich sind den Knoblauch dazu geben und einige Minuten weiter braten lassen. 

// Schritt 8
blank

Den im Backofen gerösteten Spargel mit der Gemüsebrühe und den Cashewkernen mit in den Topf geben. Alles zum Kochen bringen und dann mit einem Stabmixer fein pürieren. 

Alternativ: Der Inhalt kann auch in einem Standmixer püriert werden. Das geht auch vorm Erhitzen. 

// Schritt 9
blank

Jetzt die Kokosmilch und die Gewürze dazu geben und nochmal kurz pürieren. 

// Schritt 10
blank

Die pürierte Spargelsuppe in tiefe Teller geben und mit den angebratenen Spargelspitzen und ggf. etwas Zitrone servieren. Lecker! 

Hast du das Rezept ausprobiert?

Markiere @kuechenkopf.de auf Instagram und benutze die Hashtags #kkcooking und #kkbaking

Wie hat es dir geschmeckt?

Wir würden uns freuen wenn du uns und allen Lesern erzählst wie dir das Rezept geschmeckt hat und ob du noch Tipps zur Verbesserung hast. Schreibe doch einen Kommentar unter diesem Rezept und bewerte es mit den Sternen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse doch einen Kommentar :)x
RegistrierenPasswort vergessen
Username
Passwort
Passwort bestätigen
Email
Username oder Email