Proteinriegel mit Haferflocken

Nährwerte Prozentual, basierend auf einer 2,000 kcal Diät, pro Portion.
Kalorien 530.8kcal / 27%
Fett 32.4g / 33%
Kohlenhydrate 34.4g / 12%
Eiweiß 23.4g / 24%

Kurzbeschreibung

Ideal für Sportler die Muskeln aufbauen wollen. Hoher Proteinanteil und ausreichend Fett. Eine High-Carb Proteinriegel Variante. Mit diesem Proteinriegel kannst du in der Massephase ganz leicht viele Kalorien zu dir nehmen.

Portionen

Portionen

Zutaten

  • 250 g
    Magerquark
    evt. laktosefrei
  • 150 g
    Haferflocken
    Kleinblatt Haferflocken
  • etwas
    Zimt
  • 1 EL
    Honig
  • 0,5 EL
    Reissirup
    alt. Agavendicksaft
  • 2 Stk
    Eier
  • 2 EL
    Erdnussbutter
  • 20 g
    Kakaopulver
    ungesüßt
  • 100 g
    Haselnüsse
    gemahlen
  • 30 ml
    Hafermilch
  • 1,5 EL
    Kokosöl
  • 30 g
    Cashews
    30g entspricht einer Hand voll Nüsse

Zubereitung

// Schritt 1
blank

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Die Cashewkerne in einem Mörser zerkleinern. Die Kerne sollten alle ungefähr halbiert oder geviertelt werden.

// Schritt 2
blank

Dann alle Zutaten in eine große Schüssel geben.

// Schritt 3
blank

Mit einem Mixer so lange vermischen bis eine homogene pampige Masse entsteht.

// Schritt 4
blank

Die Masse auf einem Backblech in eine längliche, dünne Form bringen. Es empfiehlt sich die Masse nur so breit zu machen, wie später die Länge eines Riegels sein soll. (Siehe Bild)

In den vorgeheizten Ofen für etwa 15 Minuten geben. 

// Schritt 5
blank

Die Proteinriegel in etwa 3 cm dünne Streifen schneiden und verpacken. 

Fußnote

Die Proteinriegel können auch vakuumiert werden. So halten sie sich länger frisch und man kann sie so auch Unterwegs gut mitnehmen.

Hast du das Rezept ausprobiert?

Markiere @kuechenkopf.de auf Instagram und benutze die Hashtags #kkcooking und #kkbaking

Wie hat es dir geschmeckt?

Wir würden uns freuen wenn du uns und allen Lesern erzählst wie dir das Rezept geschmeckt hat und ob du noch Tipps zur Verbesserung hast. Schreibe doch einen Kommentar unter diesem Rezept und bewerte es mit den Sternen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse doch einen Kommentar :)x
RegistrierenPasswort vergessen
Username
Passwort
Passwort bestätigen
Email
Username oder Email